Heiztechnologien Vergleich

Infrarotheizung kontra Konvektion: Heiztechnologien im Vergleich

Herkömmliche Heiztechnologien: Meist werden fossile Brennstoffe wie Kohle, Gas, Öl oder auch Strom dazu verwendet, Wasser auf eine bestimmte Temperatur zu erhitzen. Das erhitzte Wasser wird gelagert und bei Bedarf an einen Heizkörper, der die umliegende Luft erwärmen soll, abgegeben. Die Raumluft gerät durch dieses Verfahren in Rotation: Die heiße Luft strömt bei diesen Heiztechnologien über dem Heizkörper nach oben, strömt an der Decke entlang und fällt bei zunehmender Abkühlung an der gegenüberliegenden Wand herunter auf dem Fußboden wieder zurück in Richtung Heizkörper.

Ein kleiner Teil der verbrauchten Energie kommt dann irgendwann einmal den Bewohnern der beheizten Räumlichkeiten zu Gute. Hieraus ist ersichtlich, dass diese herkömmliche Umwandlung der Energie nicht wirklich clever und effizient sein kann. Die bisher gebräuchliche Art Strom zur Beheizung zu verwenden scheiterte an der Methode, die Energie durch Konvektion Heizungen umzusetzen. Deshalb haftet der Elektroheizung bis heute der Ruf zu teuer und nicht effektiv zu sein. Nicht zuletzt wird es von den Hersteller- Lobbyisten erfolgreich verstanden, die konventionellen Heiztechnologien den Verbrauchern als innovative und sparsame Technik darzustellen, obwohl diese Heiztechnologien nicht besonders effizient sind.

Infrarot Heiztechnik: Die Sonne und das Feuer sind natürliche Quellen der Infrarot Wärmestrahlung: Die Sonne sendet unter anderem die gleichen langwelligen Infrarotstrahlen aus wie unsere Infrarotheizung und sorgt gleichermaßen für ein gesundes, behagliches und wohltuendes Wärmegefühl. Die Infrarot Wärmestrahlen sind völlig unschädlich für Mensch und Tier, nicht zu verwechseln mit der UV Strahlung, die in zu großer Dosierung zu Schädigung der Haut führen kann.

Infrarotwärme wird von direkt vom Körper aufgenommen. Viele Menschen werden den Effekt aus dem Winterurlaub kennen. Es ist die gleiche Wirkung, wie im winterlichen Hochgebirge. Man kann trotz kalter Umgebungsluft die wohltuenden Sonnenstrahlen selbst ohne Bekleidung genießen. Unsere Infrarot Heizkörper senden Infrarot Wärmestrahlen aus, die nicht primär die Raumluft erwärmen, sondern alle Körper, die sich im Raum befinden. Boden, Wände, Decke, kurz alle Materialien nehmen die Wärmestrahlung direkt auf, erwärmen sich behutsam und geben ihrerseits wieder Wärmestrahlung ab. Die Raumluft wir somit nur indirekt erwärmt, nur eben nicht durch einen konventionellen Heizkörper, sondern durch Strahlungs-Erwärmung von der Infrarotheizung. Die geringere Erwärmung der Umgebungsluft hat den positiven Nebeneffekt, dass sich die relative Luftfeuchtigkeit kaum verändert. Die relative Feuchtigkeit ist ein wichtiger Faktor für die Effizienz der Infrarot Wärmestrahlen und die Behaglichkeit. Ökologische Vorteile: Infrarotheizungen werden elektrisch betrieben und sind absolut wartungsfrei. Es wird kein Heizungsraum, kein Brenner kein Kessel und auch kein Kamin benötigt. Unsere Infrarotheizung hat keinerlei bewegliche Teile und somit eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer. Die Infrarotheizung erzeugt keine Abgase und keinen Elektrosmog (siehe auch Startseite Studie vom Institut Paul Sommer, Institut für Biofeedback & Stressforschung).

Der Wirkungsgrad unserer Infrarotheizungen beträgt fast 100% – er verändert sich nicht. In Verbindung mit Ökostrom bzw. einer Solaranlage mit Sonnenbatterie ist die Infrarotheizung die denkbar sauberste Heizung, zählt somit zu den Heiztechnologien der Zukunft. Unsere Infrarotheizungen erfüllen zudem die Anforderungen der Europäischen Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG und der harmonisierten Produktnormen EnEV 2016, EN 60335-1 und EN 60335-2-30*** ***Die Niederspannungsrichtlinie dient dem Zweck, ein hohes Schutzniveau von elektrischen Geräten bezüglich Gesundheit und Sicherheit von Menschen, Haus- und Nutztieren und Gütern zu gewährleisten und das Funktionieren des europäischen Binnenmarktes zu garantieren. Ökonomische Vorteile: Die Anschaffungskosten für Infrarotheizungen sind denkbar günstig. Die Betriebskosten sind — im Vergleich mit herkömmlichen Heiztechnologien — niedriger.

Standard Infrarotheizungen ESG Glas weiß und schwarz emailliert, die Alternative zu herkömmlichen Heiztechnologien
Standard Infrarotheizungen ESG Glas weiß und schwarz emailliert mit Alurahmen M10 silber sind in 10 Größen und Leistungsstufen bis 1.400 Watt bestellbar

Wir legen großen Wert auf Sicherheit, Verarbeitung, Zuverlässigkeit und Funktionalität. Die Infrarotheizungen aus ESG Sicherheitsglas sind TÜV Süd geprüft, verfügen über einen Überhitzungsschutz und sind gegen Spritzwasser geschützt IPX4. Spiegelheizungen wurden für das Bad konzipiert. Alle Infrarotheizungen mit 5 Jahre erweiterter Garantie.*

*Die Gewährleistungsdauer richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften des BGB und beträgt  2 Jahre. Innerhalb dieses Zeitraums bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Darüber hinaus kann der Käufer innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren ab Übergabe Nacherfüllung verlangen. Nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist bis zum Ablauf der verlängerten Gewährleistung auf 5 Jahre sind jedoch weitere Gewährleistung Ansprüche und Schadensersatzansprüche aufgrund von Mängeln mit Ausnahme des zuvor erwähnten Nacherfüllung Rechts ausgeschlossen


Hinweis an alle, die meinen man könne unsere Bilder klauen und für die eigene Website verwenden: Alle Bilder auf unserer Homepage und in unseren Online Shops sind urheberrechtlich geschützt. Verstöße werden strafrechtlich verfolgt

infrarotheizung ambiente Ahrensburg
infrarotheizung ambiente Ahrensburg